Zum Inhalt springen

#014 Beets & Roots, Berlin

Das Fast Cashual Restaurant Beets & Roots setzt neue Maßstäbe für die ganze Gastro-Branche und ist derzeit sicherlich eines der innovativsten Restaurants in Deutschland mit 2 Läden in Berlin (Dorotheenstraße und Große Hamburger Straße) und ab Juni 2018 mit einem Laden in Hamburg.

Mein Interviewgast ist Andreas Tuffentsammer, Mitgründer und Betreiber des Beets & Roots. Neben weiteren Auszeichnungen erhielt er 2011 als jüngster Koch Deutschlands einen Michelin Stern.

Beim gesamten Restaurantkonzept des Beets & Roots stehen die Qualität der Speisen und der Kundennutzen im Mittelpunkt. Bei der Entwicklung der Speisen wurde der Fokus darauf gelegt, dass dem Gast maximale Frische in minimaler Zeit zur Verfügung gestellt werden kann.

Der Vertrieb der Speisen erfolgt durch einen Multi-Channel Approach, wobei die Speisen nicht nur im Laden, sondern auch durch die bekannten Lieferservices Deliveroo und Foodora vertrieben werden und bieten auch Catering an. Ziel war es immer, die Produkte dem Gast auf allen Vertriebskanälen in gleicher Qualität zu servieren. Dafür wurden die Speisen 6 Monate lang getestet und entwickelt.

Angeboten werden verschiedene Bowls (€7,90-€12,90), Salate (€5,90) und Wraps (€7,90) für Veganer, Vegetarier und auch Fleischfreunde. Für die optimale Präsentation der Speisen werden handgefertigte Keramikschalen verwendet, deren Form Andreas selbst entwickelt hat.

Die Speisen können entweder vor Ort oder online durch ein Baukastensystem zusammengestellt werden. Werden die Speisen online zur Selbstabholung bestellt (pre-order), wird sogar die Nutrition Info für die ausgewählten Speisen mit allen individuell ausgewählten Toppings angezeigt. Die Speisen können beim Pre-ordering durch die Vorabbezahlung ohne Warten im Laden direkt mitgenommen werden, so kann die Mittagspause optimal genutzt werden.

Höre dir jetzt den Podcast an und hole dir weitere Tipps!

Website Beets & Roots

Übrigens: Andreas bietet auch Gastronomieberatung an, designt funktionale Kochbekleidung und hat ein eigenes Kochbuch geschrieben. Hier geht´s direkt zu seiner Homepage für weitere Infos.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.