Zum Inhalt springen

#077 Dish Order

Die Nachfrage von Gästen, ihre To-go-Bestellung online aufzugeben, wächst extrem und Dish Order bietet als Online-Bestellsystem die technische Umsetzung für diesen Prozess an und macht Gastronomen diesen Digitalisierungs-Schritt so einfach wie möglich.

In diesem Interview erfährst du, wie du Lieferando & Co. umgehen kannst, dein eigenes Online-Bestellsystem einrichtest und gleichzeitig interessante Möglichkeiten bekommst, deine Kunden auf neue Aktionen aufmerksam zu machen. Das Beste: Das Team von Dish übernimmt dabei das ganze Set-up für dich als Gastronom*in und stellt dir das Tool zu einem sehr fairen Preis zur Verfügung. Dish Order ist nicht provisionsbasiert, sondern läuft über eine fixe monatliche Gebühr, die unabhängig von der Anzahl der Bestellungen ist.

In dieser Episode erfährst du außerdem von meinem Interviewpartner Max Afflerbach (Head of Dish Order):

  • Was genau hinter Dish Order steckt, wie es funktioniert und weshalb es entwickelt wurde
  • Vor welchen aktuellen Herausforderungen Gastronomen gerade stehen 
  • Welche halbherzige Zwischenlösungen du vermeiden solltest
  • Wie einfach die Umstellung auf Dish Order ist und welche Vorteile es bringt 

Nebenbei sprechen wir darüber, wie sich die To-go-Bestellprozesse gerade weiterentwickeln und welche Unterschiede es in diesem Bereich zu beachten gibt.

Background Info:

Die METRO war lange Zeit ausschließlich Lebensmittelgroßhändler für die Gastronomie und Hotellerie. Heute gehören zur METRO-Gruppe weitere Unternehmen, Geschäftsfelder und Brands. Unter der METRO-Brand Dish werden digitale Tools präsentiert, die es Gastronomen ermöglichen ihre Prozesse effizienter zu gestalten und ihr Angebot gegenüber den Gästen mit einem attraktiven Online-Auftritt zu präsentieren. Auch hierzu bekommst du weitere Infos im Interview!

Viel Spaß beim Anhören der Folge!

P.S. Ich freue mich wenn du den Theken Talk Podcast über deine Lieblings-Podcast-App abonnierst und natürlich auch über dein Feedback zur Folge!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.