Zum Inhalt springen

#034 Vous, Hamburg

„Mein Geschäftspartner und ich arbeiten schon seit der Schulzeit an Rezepturen und kreieren neue Speisen. Das ist also quasi ein Lebenswerk“.

Seit ein paar Monaten wird im Hamburger Stadtviertel Winterhude über ein neues Restaurant gesprochen, das zwar sehr unscheinbar daher kommt, jedoch großartige asiatische Fusionsküche im Tapas Style bietet. Im Restaurant Vous werden Geschmäcker verschiedener asiatischer Länder zusammen gebracht und neue Geschmackserlebnisse kreiert. Ihre Kreativität zeigen die beiden Gründer auch beim Anrichten der Speisen auf dem Teller.

Das Restaurant Vous ist sehr puristisch eingerichtet, weil hier die ganze Aufmerksamkeit auf das Essen gerichtet wird. Auch Handys sind im Vous nicht gerne gesehen, weil es gewünscht ist, dass beim Essen rege Kommunikation stattfindet und die Gäste auch über das Essen philosophieren.

Besonderen Wert wird auf frische Produkte gelegt, die soweit möglich von Bauern aus der Region bezogen werden. Den Wareneinsatz zu reduzieren und dafür mit Geschmacksverstärkern zu arbeiten, kommt für sie nicht in Frage, auch wenn das die Gewinnmarge deutlich steigern würde. Ihre Gerichte liegen preislich ähnlich wie bei anderen Asiaten, pro Person kann man für ca. 20-30 € einen schönen Abend im Vous genießen.

Besonders stolz ist Duc Hai Vu auf seine Pho (9 €). „Wer einmal unsere Pho probiert hat, möchte keine andere mehr essen.“ Verwendet werden dafür nur beste Zutaten wie Biohühner aus dem Hamburger Umland und Ginseng aus Korea.

Bevor Hai vor ein paar Monaten nach Hamburg kam, arbeitete er als Restaurantleiter im „Monsieur Vuong“ in Berlin.

Hai hat folgende Tipps für Gründer in der Gastro:

  1. Nicht aufgeben, egal wie hart es wird (finanziell oder bürokratie).
  2. Verkauft keinen Scheiß (hochwertige Produkte verwenden, ohne Geschmacksverstärker etc. arbeiten)!
  3. Tut das, wofür ihr steht und verstellt euch nicht oder jagt irgendwelchen Trends hinterher.

Lerne Hai im Interview persönlich kennen!

 

Website Restaurant Vous

 

Subscribe on Android

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.